GO BACK
        TO MENU

        „Schatz ich komme morgen um 18:00 Uhr nach hause, dann müssen wir noch einkaufen fahren und du wolltest noch deine Mama zurückrufen. Wir müssen auch noch besprechen, ob wir auf die Veranstaltung deiner Firma gehen nächste Woche… ach und am Freitag muss einer von uns eher zuhause sein, weil der Handwerker kommt.“

        Kommt dir diese Situation bekannt vor? Unser Alltag als Paar wird heute nicht bestimmt durch das was wir wollen, was uns gut tut. Stattdessen versuchen wir permanent die Erwartungen anderer zu erfüllen, wie fremdbestimmt gehen wir durch’s Leben, dass wir gar keine Zeit mehr finden, um einfach nur zu sein.. du und ich, wir!
        On top versucht man natürlich die wenige freie Zeit die man hat, mit dem Partner zu verbringen und oftmals bleiben die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke.
        Verena erzählt in dieser Folge, welche Übung ihr unheimlich dabei geholfen hat, ihr Leben danach auszurichten, was ihr wirklich wichtig ist und dahingehend auch zu priorisieren. Me first! Und ganz viel neu gewonnene Zeit für die Beziehung.
        Verena & Wolfgang
        PS: Kennst du schon unsere Facebook Community? Dort treffen sich unsere Interviewgäste und Podcasthörer und diskutieren Themen, die vielleicht im Podcast aufgekommen sind oder du hast die einmalige Chance weitere Fragen zu stellen,
        die direkt beantwortet werden, ungefiltert und echt!